IFM RV1021 Bedienungsanleitung

Lesen Sie kostenlos die 📖 deutsche Bedienungsanleitung für IFM RV1021 (2 Seiten) in der Kategorie Nicht kategorisiert. Dieser Bedienungsanleitung war für 20 Personen hilfreich und wurde von 2 Benutzern mit durchschnittlich 4.5 Sternen bewertet

Seite 1/2
Bestimmungsgemäße Verwendung
Der Drehgeber wandelt Drehbewegungen in Impulsfolgen. Mit ihnen
lassen sich Wegstrecken und Winkelbewegungen messen und Positio-
nen bestimmen.
Versorgungsspannung und Strichzahl (Impulse pro Umdrehung/
”pulses”) laut Typenschild
Impulsfrequenz 300 kHz; max. Drehzahl mechanisch: 12.000 min-1
Max. Drehzahl elektrisch (min-1): x 60
(fmax = Impulsfrequenz des Drehgebers oder max. Eingangsfrequenz
der Folgeelektronik in Hz; Z = Strichzahl)
Ausgänge kurzschlussfest gegen UNund UP<1 Minute
Montage
Schalten Sie die Anlage spannungsfrei. Der Antrieb darf h-
rend der Montage nicht in Betrieb gesetzt werden.
Drehgeber und Antrieb sollten durch eine flexible Kupplung verbunden
werden, um Wellen- und Lagerschäden zu vermeiden.
Bei Wegmessung mit Ritzel und Zahnstange sollte der Befestigungs-
winkel auf ein federndes Unterteil montiert werden. Bei Wegmessung
mit Messrad sollten Drehgeber und Messrad am Ende eines flexibel
gelagerten Hebels montiert werden.
Nicht auf die Welle schlagen; Welle nicht mit Feile oder ähnli-
chem Werkzeug behandeln: Zerstörungsgefahr!
Elektrischer Anschluss
Schalten Sie die Anlage spannungsfrei bevor Sie Kabel- oder
Steckerverbindungen verbinden oder lösen!
Schließen Sie das Gerät gemäß der Anschlussbelegung auf der
Gehäusekappe an.
Ausgangssignale:
5 V-Version: TTL-Ausgang, 20 mA
10...30 V-Version: HTL-Ausgang, 50 mA, kurzschlussfest
Verlängerung mit abgeschirmtem Verlängerungskabel; max. Länge
100 m (bei der 5 V-Version); 50 m (bei der 10...30 V-Version); getrennt
von Störquellen verlegen (Mindestabstand ca. 20 cm).
Gehäuse von Drehgeber, Verbindungsstecker/Klemmkasten und Aus-
werteelektronik über den Schirm miteinander verbinden und erden.
Montageanleitung
Installation Instructions
Notice de Montage
Inkrementaler
Drehgeber RV
Incremental
encoder RV
Codeur
incrémental RV
58
120°
48
f
max
Z
Referenzmarke
Montagewinkel E 60035
Gewinde
M3
5 tief
180° 180°
90°
Ausgang A
Ausgang B
0-Index
Ident-Nr. 358 694-01 Sachnr. 701624/03 08/2010
R
Function and features
The encoder transforms rotational movement into pulse sequences.
They allow the measurement of linear distances and angular move-
ments as well as the detection of positions.
Supply voltage and resolution (pulses per revolution) as indicated on
the type label.
Pulse frequency: 300 kHz
Max. permissible rpm mechanical: 12,000 rpm
Max. permissible rpm electrical: x 60
(fmax = pulse frequency of the encoder or max. input frequency of
the external electronics in Hz; Z = resolution)
The outputs are protected against a short circuit between the out-
puts and UNor UPfor < 1 min.
Installation
Disconnect power. The drive must not be started during installation.
Encoder and drive should be connected by means of a flexible coupling
in order to avoid damage to the shaft and the bearing.
In the case of linear measurement with rack and pinion the angle
flange should be mounted on a resilient base. In the case of linear
measurement with a measuring wheel encoder and measuring wheel
should be mounted on the end of a flexible arm.
The encoder shaft must not be hit; do not use a file or a similar
tool on the shaft, it could destroy the unit.
Fonctionnement et caractéristiques
Le codeur convertit le mouvement de rotation en séquences d’impul-
sions. Il permet la mesure de placements linéaires et de mouvements
angulaires et la détection de positions.
Tension d’alimentation et nombre de pas (impulsions par tour) selon
l’étiquette
Fréquence d’impulsions: 300 kHz
Vitesse de rotation maxi mécanique: 12,000 tr/mn
Vitesse de rotation maxi électrique (en tr/mn): x 60
(fmax = fréquence d’impulsions du codeur ou fréquence d’entrée
maxi du module électronique en Hz; Z = nombre de pas)
Les sorties sont protégées contre un court-circuit entre les sorties et
UNou UPpendant <1mn
Montage
Mettre l’installation hors tension. Ne pas mettre en marche le
moteur lors du montage.
Monter un accouplement flexible entre le codeur et le moteur afin
d’empêcher que l’arbre ou les roulements soient endommagés.
En cas de mesure de déplacement avec un pignon et une crémaillère
monter le flasque de fixation sur une base à ressort. En cas de mesure
deplacement avec une roue de mesure fixer le codeur et la roue de
mesure sur le bout d’un bras monté de manière flexible.
Eviter les coups sur l’arbre; ne pas utiliser une lime ou un outil
similaire: l’appareil risque d’être détruit.
Raccordement électrique
Mettre l'installation hors tension avant le raccordement ou le
branchement du câble ou connecteur!
Raccorder l'appareil selon le branchement indiqué sur le boîtier.
Signaux de sortie:
version 5 V: sortie TTL, 20 mA
version 10...30 V: sortie HTL, 50 mA, protégée contre un court-circuit
Extension par câble blindé; longueur maximale 100 m (version 5 V),
50 m (version 10...30 V); installer parément des sources parasites
(distance minimale env. 20cm).
Relier le boîtier du codeur, le connecteur/ le bornier et l’électronique
d’exploitation via le blindage et relier à la terre.
Electrical connection
Disconnect power before connecting or disconnecting the cable
or connector.
Connect the unit according to the wiring indicated on the housing.
Output signals:
5 V version: TTL output, 20 mA
10...30 V version: HTL output, 50 mA, short-circuit protection
Extension by means of a screened extension cable; max. length 100 m
(5 V version), 50 m (10...30 V version); lay separately from sources of
interference (min. spacing approx. 20 cm).
Connect the encoder housing, the connector/terminal box and the eva-
luation electronics via the screen and ground.
fmax
Z
58
120°
48
reference mark
angle flange E 60035
thread
M3
5 deep
180° 180°
90°
output A
output B
0 index
fmax
Z
58
120°
48
repère
flasque de fixation E 60035
M3
profondeur 5
180° 180°
90°
sortie A
sortie B
index 0

Produktspezifikationen

Marke: IFM
Kategorie: Nicht kategorisiert
Modell: RV1021

Brauchst du Hilfe?

Wenn Sie Hilfe mit IFM RV1021 benötigen, stellen Sie unten eine Frage und andere Benutzer werden Ihnen antworten




Bedienungsanleitung Nicht kategorisiert IFM

Bedienungsanleitung Nicht kategorisiert

Neueste Bedienungsanleitung für -Kategorien-