Eurolite T2000 WW Bedienungsanleitung

Lesen Sie kostenlos die 📖 deutsche Bedienungsanleitung für Eurolite T2000 WW (28 Seiten) in der Kategorie Lichteffektmaschine. Dieser Bedienungsanleitung war für 22 Personen hilfreich und wurde von 2 Benutzern mit durchschnittlich 4.5 Sternen bewertet

Seite 1/28
©
Copyright
Nachdruck verboten!
Reproduction prohibited!
Für weiteren Gebrauch aufbewahren!
Keep this manual for future needs!
BEDIENUNGSANLEITUNG
USER MANUAL
00099006, Version 1.1 2/28
Inhaltsverzeichnis
Table of contents
EINFÜHRUNG ................................................................................................................................................... 3
SICHERHEITSHINWEISE ................................................................................................................................. 3
BESTIMMUNGSGEMÄSSE VERWENDUNG .................................................................................................. 5
GERÄTEBESCHREIBUNG............................................................................................................................... 6
Features ......................................................................................................................................................... 6
Geräteübersicht .............................................................................................................................................. 7
INSTALLATION ................................................................................................................................................ 8
Befestigung .................................................................................................................................................... 8
Überkopfmontage ........................................................................................................................................... 8
DMX512-Ansteuerung.................................................................................................................................. 10
Master/Slave-Betrieb .................................................................................................................................... 11
Anschluss ans Netz ...................................................................................................................................... 11
Anschluss zwischen Geräten ....................................................................................................................... 11
BEDIENUNG ................................................................................................................................................... 11
Standalone-Modus ....................................................................................................................................... 12
Control Board ............................................................................................................................................... 12
DMX-Modus ................................................................................................................................................. 13
DMX-Protokoll .............................................................................................................................................. 14
REINIGUNG UND WARTUNG ........................................................................................................................ 15
TECHNISCHE DATEN .................................................................................................................................... 15
INTRODUCTION ............................................................................................................................................. 16
SAFETY INSTRUCTIONS............................................................................................................................... 16
OPERATING DETERMINATIONS .................................................................................................................. 17
DESCRIPTION OF THE DEVICE ................................................................................................................... 19
Features ....................................................................................................................................................... 19
Overview ...................................................................................................................................................... 19
INSTALLATION .............................................................................................................................................. 20
Attachment ................................................................................................................................................... 20
Overhead rigging .......................................................................................................................................... 20
DMX512 control ........................................................................................................................................... 22
Master/Slave operation ................................................................................................................................ 23
Connection with the mains ........................................................................................................................... 23
Connection between devices ....................................................................................................................... 23
OPERATION ................................................................................................................................................... 23
Stand-alone Mode ........................................................................................................................................ 24
Control Board ............................................................................................................................................... 24
DMX Mode ................................................................................................................................................... 25
DMX Protocol ............................................................................................................................................... 26
CLEANING AND MAINTENANCE ................................................................................................................. 27
TECHNICAL SPECIFICATIONS ..................................................................................................................... 27
Diese Bedienungsanleitung gilt für die Artikelnummer 51914102
This user manual is valid for the article number 51914102
Das neueste Update dieser Bedienungsanleitung finden Sie im Internet unter:
You can find the latest update of this user manual in the Internet under:
www.eurolite.de
00099006, Version 1.1 3/28
BEDIENUNGSANLEITUNG
Lesen Sie vor der ersten Inbetriebnahme zur eigenen Sicherheit diese Bedienungsanleitung
sorgfältig durch!
Alle Personen, die mit der Aufstellung, Inbetriebnahme, Bedienung, Wartung und Instandhaltung dieses
Gerätes zu tun haben, müssen
- entsprechend qualifiziert sein
- diese Bedienungsanleitung genau beachten
- die Bedienungsanleitung als Teil des Produkts betrachten
- die Bedienungsanleitung während der Lebensdauer des Produkts behalten
- die Bedienungsanleitung an jeden nachfolgenden Besitzer oder Benutzer des Produkts weitergeben
- sich die letzte Version der Anleitung im Internet herunter laden
EINFÜHRUNG
Wir freuen uns, dass Sie sich für eine EUROLITE LED IP T2000 WW entschieden haben. Wenn Sie
nachfolgende Hinweise beachten, sind wir sicher, dass Sie lange Zeit Freude an Ihrem Kauf haben werden.
Nehmen Sie den LED-Effekt aus der Verpackung.
SICHERHEITSHINWEISE
Dieses Gerät hat das Werk in sicherheitstechnisch einwandfreiem Zustand verlassen. Um diesen Zustand zu
erhalten und einen gefahrlosen Betrieb sicherzustellen, muss der Anwender die Sicherheitshinweise und die
Warnvermerke unbedingt beachten, die in dieser Bedienungsanleitung enthalten sind.
Unbedingt lesen:
Bei Schäden, die durch Nichtbeachtung der Anleitung verursacht werden, erlischt der Garantiean-
spruch. Für daraus resultierende Folgeschäden übernimmt der Hersteller keine Haftung.
Das Gerät darf nicht in Betrieb genommen werden, nachdem es von einem kalten in einen warmen Raum
gebracht wurde. Das dabei entstehende Kondenswasser kann unter Umständen Ihr Gerät zerstören. Lassen
Sie das Gerät solange uneingeschaltet, bis es Zimmertemperatur erreicht hat!
Bitte überprüfen Sie vor der ersten Inbetriebnahme, ob kein offensichtlicher Transportschaden vorliegt.
Sollten Sie Schäden an der Netzleitung oder am Gehäuse entdecken, nehmen Sie das Gerät nicht in Betrieb
und setzen sich bitte mit Ihrem Fachhändler in Verbindung.
ACHTUNG!
SeienSiebesondersvorsichtigbeimUmgangmitgefährlicherNetzspannung.Beidie-
serSpannungkönnenSieeinenlebensgefährlichenelektrischenSchlagerhalten!

Produktspezifikationen

Marke: Eurolite
Kategorie: Lichteffektmaschine
Modell: T2000 WW
Display-Typ: LED
Breite: 1000 mm
Tiefe: 110 mm
Gewicht: 6900 g
Produkttyp: Disco-Stroboskop
Produktfarbe: Schwarz
Internationale Schutzart (IP-Code): IP65
Steuerung: Tasten
Höhe: 100 mm
Energiequelle: AC
Eingebautes Display: Ja
Verpackungsbreite: 1055 mm
Verpackungstiefe: 150 mm
Verpackungshöhe: 220 mm
Paketgewicht: 7600 g
Stromverbrauch (Standardbetrieb): 80 W
Anzahl: 1
Lampentyp: LED
Tragetasche: Ja
Anzahl der Farben: 1 Farben
Eingangsspannung: 110 - 240 V
Für die Nutzung im Innenbereich geeignet: Nein
Anzahl Lampe(n): 16 Lampen
Lichtfarbe: Warmweiß
Beleuchtungsarten: DMX, Stand-alone
Beleuchtungssteuerungsprotokolle: DMX
Anzahl der DMX-Kanäle: 3 Kanäle
Anpassbare Geschwindigkeit: Ja
Strahlungswinkel: 40 °
DMX-Eingang: Ja
DMX-Ausgang: Ja
Anzahl Pins: 3
Eingangsfrequenz: 50 - 60 Hz
Kugeldurchmesser: - "
Lampenleistung: 5 W
Minimale Anzahl DMX-Kanäle: 1 Kanäle
Für die Nutzung im Außenbereich geeignet: Ja
Farbtemperatur: 3000 K

Brauchst du Hilfe?

Wenn Sie Hilfe mit Eurolite T2000 WW benötigen, stellen Sie unten eine Frage und andere Benutzer werden Ihnen antworten




Bedienungsanleitung Lichteffektmaschine Eurolite

Bedienungsanleitung Lichteffektmaschine

Neueste Bedienungsanleitung für -Kategorien-